Rechtsanwälte
                 in Halle (Saale) und im Ostseeheilbad Graal-Müritz

Honorare

Die Honorierung der Leistungen richtet sich nach den gesetzlichen Gebühren des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (RVG) sowie dem Vergütungsverzeichnis zum RVG (VV RVG) oder wird frei vereinbart. Hierbei sind Zeit- oder Pauschalhonorare möglich. 


Bemessungsgrundlage für die gesetzlichen Gebühren ist regelmäßig der sogenannte Gegenstandswert, der das Interesse des Mandanten kapitalisiert oder gleich dem Wert der beanspruchten Forderung ist. 
Oftmals verfügen die Mandanten über eine Rechtsschutzversicherung, die die gesetzlichen Gebühren und Auslagen für unsere Tätigkeit übernimmt, soweit im konkreten Einzelfall Deckungsschutz besteht. Transparente und zuverlässige Kostenschätzungen ermöglichen unserem Mandanten die Entscheidung für die kostengünstigste Variante. In der Regel rechnen wir stufenweise nach Arbeitsfortschritt ab, so dass das anfallende Honorarvolumen überschaubar ist und »unliebsame Überraschungen« bei Beendigung des Mandats erspart bleiben.Darüberhinaus informieren wir unsere Mandanten selbstverständlich auch über die Möglichkeiten staatlicher Unterstützung durch Beratungs- und Prozesskostenhilfe. Lesen Sie hierzu unser Merkblatt Gebühren.